IPA Tour 2018 - Cabrio/Motorrad

Silvretta Hochalpstraße und Hahntennjoch

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Strecke: 450 km



Gestartet wird in Ulm. Wir fahren wieder ins Alpenland. Es geht zunächst auf der Autobahn bis nach Bregenz, weiter auf der A14 bis nach Bludenz. Jetzt geht es ab ins Montafon und auf die Landstraße. Unsere Fahrzeug sind bis dahin ja schon längst warm gefahren … let’s rock!


Nach einigen Kilometern geht es bereits auf die Silvretta Hochalpstraße. Es erwarten uns 34 Kehren auf 22,3 km Länge. Auf der Passhöhe von 2.032m erwartet uns das Restaurant Silvrettasee. Tolle Ausblicke und geniales Bergpanorama sind obligatorisch.


Weiter geht’s vom Vorarlberg nach Tirol. Es geht über Galtür und Ischgl nach Imst. Dort erwartet uns wie im Vorjahr das Hahntennjoch. Auf 29 km fahren wir an die Passhöhe von 1894m. Nach der Passhöhe erwartet uns der nächste Einkehrpunkt in einem kleinen Restaurant.


Jetzt sind wir bereits auf dem Heimweg. Noch durch das Tannheimer Tal auf einem geheimen Verbindungsweg bis nach Pfronten und dann bei Oy-Mittelberg auf die A7 nach Hause.


Achtung:

die reine Fahrzeit (Ulm bis Ulm) beträgt 6 Stunden, d.h. wir werden sicherlich 9-10 Stunden unterwegs sein (Pause, Tanken, Essen, Pinkeln, Kaffee etc.).

Die Ausfahrt findet nur bei schönem Wetter statt. Aus Erfahrung wird es wohl zwei Gruppen geben (Motorrad vs. Autofahrer). An neuralgischen Treffpunkten sammelt man sich dann wieder.



Kosten: Vignette Österreich 9€ PKW / 5,20€ Motorrad
               Maut Silvretta Hochalpstraße 15€ PKW / 12€ Motorrad